Wanderungen 2017


17.12.20017: Wanderung Afferde bis Hastenbeck
Treffpunkt war diesmal vor der Apotheke in Afferde. Zuerst ging es an der Bahn entlang und hier hatten wir ein besonderes Erlebnis - ein Zug, gezogen von einer nostalgischen Dampflok fuhr an uns vorbei. Die haben wir lange oder überhaupt noch nicht gesehen. Über den Affender Friedhof entlang dem Wald wanderten wir weiter bis zur Teerstraße nach Hastenbeck. Leider konnten wir wegen Matschwegen nicht in den Wald. Durch Hastenbeck ging es weiter und dann den Fahrradweg zurück nach Afferde. Anschließend haben wir im Sportkrug Pilio lecker gegessen. 17 Personen und ca. 8 km


19.11.2017: Wegen ständigem Regen und sehr mangelhafter Beteiligung leider abgesagt.


15.19.2017: Börry Freilichtmuseum und liebliche Landschaft

Börry2017
Es war ein richtig schöner sonniger Tag und wir parkten bei dem Museumscafé. Von dort wanderten wir los und hatten auf dem Rückweg das Glück, mindestens 10 Paragleiter am Himmel zu sehen. Ein Stück weiter kreisten kleine Modellflugzeuge. Im Museumscafé saßen wir mit 16 Personen in der Sonne und genossen Kaffee und Torte. 8 km und 110 Höhenmeter


17.09.2017: Klippen und Höhlen im südlichen Ith
Die Wanderung führte uns zu besonders bizarren Felsformationen, vorbei an den Ithwiesen, von dort hatten wir einen faszinierenden Rundblick. Über den Klippenweg ging es vorbei an der Rothesteinhöhle und wieder zurück zum Parkplatz. Anschließend kehrten wir im Biker Café in Wickensen ein. 11 km und 90 Höhenmeter


20.08.2017: Zur Ruine der Homburg und zum Kleeberg
Vom Parkplatz wanderten wir vorbei am Jugendwaldheim 25 Eichen zur Spitze des Kleebergs. Danach ging es durch den Ortsrand in einem Bogen zurück zum Waldgasthaus Schützenhaus. Schönes Wetter, lecker Essen. 8 km und 150 Höhenmeter


16.07.2017: Um den Hemeringer- und Lachemer Berg
Wir parkten bei der Bergmühle und wanderten am Hemeringer Berg über den Kamm. Im Süden folgt der Lachemer Berg und dann führt uns unser Weg oberhalb von Wahrendahl zurück. Das Wetter war nicht ganz so toll, aber wir hatten trotzdem Spaß beim anschließenden Grillen auf dem Campingplatz in Halvestorf. 8 km und 145 Höhenmeter


13.05.2017: Sternwanderung des Germania Beber-Rohrsen
Wir meldeten uns für eine geführte Wanderung rund um Beber-Rohrsen an. Teilnehmer 8 Personen und 5 - 6 km. Nach Abschluss der Wanderung lecker Kuchenbuffet.

 

28.04. - 1.05.2017: Wandertage nach Reinsdorf
Tag 1: Mit 16 Teilnehmern und 2 Bullis fuhren wir los. Wie immer machten wir auf der Anfahrt eine Jause mit Schlachtewurst auf einem Parkplatz. Nach unserer Ankunft im Hotel Reinsdorf unternahmen wir eine kleine Wanderung über Wendhausen und zurück über Hölzen - plattes Land, viele Pferde, aber schön.
Tag 2: Nach einem opulenten Frühstück wurden wir durch Lüneburg geführt, es war sehr informativ. Anschließend hatten wir Freizeit zum Kaffeetrinken und Shoppen. Nachmittags gab es eine kleine Wanderung um Klein Rehberg, Neetze und zu dem Buckelgräberfeld von Boltersen.
Tag 3: Bei wunderschönem Wetter ging unsere Wanderung an der Elbe entlang über Katemin und Darchau bis zum Hofliebe Café. Dort saßen wir in der Sonne und aßen lecker Kuchen. Durch einen lichten Wald kehrten wir zu unseren Fahrzeugen zurück.
Tag 4: Nach dem letzten Frühstück hielten wir auf dem Heimweg in Müden a. d. Örtze - der "Perle der Heide", machten einen kleinen Spaziergang um den Heidesee und danach fuhren wir weiter gen Heimat. Fazit - eine wirkliche tolle Wanderfreizeit!!!

Reinsdorf2017  Reinsdorf2017I

 

 

09.04.2017: Zum Hohenstein und zu den 14 Eichen
Diese Wanderung führt uns um den Ithkopf, durch Lauenstein. Links liegt der Krähenberg und dann geht es Richtung Lindenbrunn und dann um den Hohenstein zurück durch Lauenstein zum Parkplatz. 12 km und 145 Höhenmeter


19.03.2017: In das Naturschutzgebiet Schweineberg
Ein Schauspiel sind die Märzenbecher, die zu dieser Zeit im Schweineberg blühen. Diese Wanderung zeigt uns auch noch Baumveteranen, deren gewaltige Stämme nahe dem Waldgasthaus Heisenküche zu bestaunen sind. Dort kehrten wir dann auch ein. 7 km - 140 Höhenmeter


19.02.2017: Über den Todtenberg nach Laatzen
Über den Todtenberg zum Schierholz- und Eschberg um das Laatzener Tal ging unsere Wanderung. Leider war das Wetter nicht so toll, zum Schluss regnete es doch noch heftig. Aber unser Schlachteessen im Gemeindehaus entschädigte uns dann doch. 9 km und 130 Höhenmeter

 

15.01.2017: Süntelwanderung von Unsen

Süntelwanderung 2017
Was hatten wir für ein Glück. Es hatte geschneit - und wie! Wir wanderten von Unsen zum Süntelturm. Nach einer kurzen Pause draußen gingen wir noch zu dem versteckten Aussichtspunkt - man soll bis zum Steinhuder Meer sehen können - und von dort wieder zurück zum Auto und dann zum Grünkohlessen ins Gasthaus Hesse. 7.5 km und 300 Höhenmeter
Wir wünschen allen Wanderern viele schöne Wanderungen mit unserem Team. Von Petrus wünschen wir uns tolles Wetter. Wie immer wandern wir standardmäßig jeden 3. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr ab dem Sportheim. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine rege Beteiligung für 2018.

 


Noch Fragen? Dann ruft einfach an:
Für die Leitung der Wanderabteilung von März 2003 – Dez. 2017 (somit 14 Jahre) bedanken sich die Wanderer bei Günter Freise, und hoffen das Günter weiterhin noch viele Wanderungen mit uns unternehmen kann.

Günter
DANKE Günter